Archiv des Autors: Uwe Voss

3 Stufen zurück in Richtung Normalität

Der CDU-Landtagsabgeordnete Ole Plambeck meldet aus Kiel:

Die Landesregierung hat sich heute (15. Februar) auf die Eckpunkte eines Stufenplans verständigt. In mehreren Schritten sollen in Schleswig-Holstein die Einschränkungen im gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Leben wieder zurückgenommen werden.

In einer ersten Stufe wird es zum Wochenende (19. Februar) Anpassungen bei den Kontaktbeschränkungen geben:

  • Sind alle Teilnehmenden geimpft oder genesen, fallen alle Beschränkungen weg. Das gilt dann auch für private Veranstaltungen in Lokalen und Restaurants.
  • Für private Treffen gilt: Nehmen ungeimpfte Personen teil, gilt eine Obergrenze von 25 Personen.

In einer zweiten Stufe gilt ab dem 3. März:

  • Die bisherigen 2G- und 2G-Plus Regelungen entfallen größtenteils. An ihre Stelle tritt die 3G-Regelung.
  • Das gilt für die Bereiche Beherbergung, Sportausübung, Freizeit und Kultur, körpernahe Dienstleistungen und die außerschulische Bildung. Erforderlich bleibt jeweils ein Hygienekonzept. In einigen Bereichen kommt eine punktuelle Maskenpflicht dazu.
  • Ausnahmen werden hier nur noch in den Bereichen Großveranstaltungen (2G) und Diskos gelten (2G-Plus).
  • Bei Veranstaltungen im Innenbereich mit weniger als 500 Teilnehmenden gilt 3G. Im Außenbereich gibt es keine Vorgaben im Hinblick auf den Impfstatus.
Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU-Termine als Download

Durch Anklicken des Fotos gelangen Sie zum PDF-Download der CDU-Termine im Kreis Segeberg bis zum 8. Mai (Landtagswahl).

Veröffentlicht unter Allgemein |

Ole Plambeck – KurSHalten in und mit der Natur

„Natürliche Lebensgrundlagen“ #KurSHalten – in und mit der Natur

Die Bewahrung der natürlichen Ressourcen ist von elementarer Bedeutung. Das Ziel ist es, Schleswig-Holstein auch für die kommenden Generationen zu erhalten. Gegensätze verbinden, pragmatische Lösungen aufzeigen und Ökologie, Ökonomie und Soziales immer gleichermaßen berücksichtigen. Dabei ist es wichtig, dass alle mitgenommen werden und verschiedene Perspektiven eingebunden werden, denn nur so sich die großen Aufgaben meistern und ein lebenswertes Schleswig-Holstein gestalten. Langfristige Lösungen und Planbarkeit für alle Beteiligten sind dabei von entscheidender Bedeutung.

Der Energiesektor ist einer der wichtigsten Zukunftssektoren in Schleswig-Holstein. Die Energieversorgung muss auch zukünftig sicher, umfassend und bezahlbar sein. Die Wasserstofftechnologie wird unser Energiesystem der Zukunft maßgeblich prägen. Klimaneutraler Wasserstoff ist ein entscheidender Baustein, um erneuerbaren Strom speichern und transportieren zu können.

Schleswig-Holstein ist 1.580.054 Hektar groß. Die Ressource Fläche ist ein hohes und vor allem ein knappes Gut. Dafür brauchen wir eine überlegte und kluge Flächenplanung. Das bedeutet für uns einen nachhaltigen, ressourcenschonenden und sachgerechten Flächeneinsatz gepaart mit dem Ziel, Wachstumschancen und Ansiedlungsmöglichkeiten von Unternehmen in unserem Land zu ermöglichen.

Veröffentlicht unter Allgemein |